Schwermut – Pause

TNEs ist kalt.

Eisig. Frostig. Klirrend.

In einigen Tagen soll sich das ändern, der Winter verabschiedet sich. Das heißt auch Abschied von der Schwermut zu nehmen. Im Frühling gibt es keine Melancholie, das Jahr ist bereits aufgestanden und haut uns frischen Wind um die Ohren.

Es wird erst wieder Zeit, ins Leere zu starren, wenn sich die Schwere des Spätsommers auf uns legt.

Goodbye, Melancholie!

Für die, die die letzten Tage nutzen wollen, im Schnee zu spazieren oder Eis unter den Füßen knacken zu hören, habe ich den richtigen Song – Fake Empire von The National. Nicht allzu schwer, nicht zu düster, nicht zu hell und doch beschwingt. Der perfekte Soundtrack, um sich zu verabschieden. Wenn auch nur für eine kurze Zeit.

Advertisements

4 Gedanken zu “Schwermut – Pause

    1. Hallo, Freund der guten Musik! Das erste Lied, welches ich von The National gehört habe, war Slow Show. Damit war ich ne Weile beschäftigt, denn es lief rauf und runter:-) Vielleicht schaffst Du es, mal reinzuhören, es ist wirklich das beste von TN! Ein schönes lautes Wochenende und Danke für Deinen Kommentar, hat mich echt gefreut!

      1. „slow show“ ich bin gespannt! schön wird das wochenende auf jeden fall, auch wenn das wetter versucht dagegenzuhalten.-)
        wie laut es wird, weiß ich noch nicht – ich bin heute auf einem 30. geburtstag eingeladen, bei dem jeder hausschuhe mitbringen muss (ich vermute wegen dreck und klackernden geräuschen bei den nachbarn). ich habe angst:-)

      2. Neblige Grüße nach Köln! Ich muss nochmal auf The National zurück kommen, sorry, ich bin ein Freak. Wusste nicht, wohin ich schreiben sollte, auf der Gourmet Seite fand ich es unpassend, zumal ich Angst hatte, eins mit dem virtuellen Kochlöffel drüber zu kriegen, weil ich grad den Spinat habe anbrennen lassen 😮 Und den Plattenrichter find ich super, doch wollte nicht den Falschen ansprechen…Also, ich füge zur Liste hinzu:Vanderlye Crybaby Geeks,Bloodbuzz Ohio und Abel. Das wars schon, schönes Wochenende ohne Hausschuh Zwang!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s