Von Null auf Herzschmerz in dreißig Sekunden.

Schon der Grund, aus dem diese Musik, dieses Album entstanden ist, streut Melancholie und lässt einen inne halten. Die Murphy Brüder Paul und Michael haben es ihren Großeltern gewidmet, nachdem diese verstorben waren. Auf der Webseite erfährt man, dass die Songs aus Träumen entstanden sind… Kinda sad dreams. This is for them…(postdatamusic.com)

Das Album ist wie ein Roman, es erzählt die Geschichte zweier Liebenden; manchmal aus der Sicht des Mannes, manchmal aus der Sicht der Frau, manchmal im Gespräch zueinander, zu der Welt da draußen, zu ihren Enkelsöhnen.

Das Album ist wie ein Schatz, den man einerseits mit der ganzen Welt teilen möchte, andererseits für sich allein behalten mag. Allein das großartige und unvergleichliche Paranoid Clusters ist ein Reinhören wert.

Advertisements

2 Gedanken zu “Von Null auf Herzschmerz in dreißig Sekunden.

    1. Nein, ich bin begeistert! Seit Jahren renne ich mit Bandshirts rum, nötige all meine Freunde mit Konzertbesuchen und dränge jedem, den ich kenne, Cds auf! Jetzt habe ich eine weitere Plattform 😉 P.S.: Falls Dir Wintersleep auch gefällt, die kommen im Mai nach Deutschland…Rock it!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s