Schräglage

Standard

ganz kurz

Julia von Rein-Hrubesch

 

ich

Schau mich an.

 

Die Asymmetrie ist gewollt.

Diese Schräglage muss so sein, die hab ich mir so ausgesucht.

Damit will ich Dir nicht sagen Geh Nach Hause, wenn’s Dir nicht passt, sondern Schau Mich An.

Und nicht durch mich hindurch.

Die Asymmetrie ist gewollt, sie hält Deinen Blick fest.

Ich bin unglatt, das ist so gewollt. Damit Dein Blick nicht an mir abrutscht, damit Du nicht an mir abrutschst. Damit Dein Blick nicht an mir vorbeigeht, damit das Leben nicht an mir vorbeigeht.

Ich habe ein paar Reibungspunkte, das hab ich mir so ausgesucht.

Damit Du Dich an etwas festhalten kannst. Damit das Leben sich an etwas festhalten kann.

Ende

 

Advertisements

»

  1. Also nun kann ich meine Ecken und Kanten mit deiner Geschichte viel besser annehmen;)
    Danke dafür…
    Deshalb rutschen die Menschen nicht an mir ab, weil sie sich daran festhalten….
    mit dieser Erkenntnis wird der Tag toll

    liebe festhaltegrüße
    Jatka

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s