Sie hatte es verdient zu sterben.

Standard

IMG_5221[1]

Nach den Früchten des Zorns brauchte ich etwas Seichtes. Vielleicht etwas Spannendes. In der Bücherei gab es den Schweden Krimi für ein paar Euro, beworben mit Bestseller Nummer 1.

Die Hälfte des Papieres hätte sich die Autorin, der Verlag und die Menschheit sparen können. Belanglose Nebenstränge, wulstige Sätze und Formulierungen, die man in jeder sms findet. Es sah aus, als hätte eine Bombe eingeschlagen. So was gehört in keinen Roman. Aber gut, ich will nicht meckern, ich kaufe Mainstream und bekomme ihn auch. Mitdenken muss man bei der Meerjungfrau nicht, und obwohl es ja da ist, was ich suchte, ist es jammerschade, denn hier wurde sehr viel Potential verschenkt. Die Geschichte ist spannend, so spannend, dass ich durchgelesen habe. Nun ja, dieser Aspekt ist auch der stilistischen Einfachheit zu verdanken. Warum wird der Leser so kleingehalten? Das frage ich mich oft, so auch wieder bei diesem Bestseller aus dem Norden.

Vier Freunde, ein Geheimnis, eine Mordserie. Wie gesagt, das Potiental ist da, es hätte viel mehr hergeben können, auch der Bezug zum Titel und die Rückblenden, die allmählich die Meerjungfrau beleuchten, haben mir gefallen und Lesefreude bereitet. Die Auflösung und der Schluss kam wie ein Knall und äußerst platt. Schade! Und warum wird die hiesige Polizei dermaßen dumm dargestellt, dümmer als eine Schrifstellerin, die mit ihrer Recherche bald mehr erfährt? Selbst der Leser würde gern beim Kommissar klingeln und ihm ein paar Tips geben.

Während des Lesens hatte ich Spaß, hinterher habe ich mich geärgert. Bei guten Büchern ist es meist andersherum.

(Überschrift: Zitat aus Meerjungfrau von Camilla Läckberg)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s