Der Milan

Standard

red-kite-1337196_1920

 

Ich hänge die Wäsche auf, und als ich den Kopf in den Nacken lege, sehe ich diesen Vogel kreisen. Mächtig, erhaben, und doch demütig. Ich habe ihn schon oft gesehen, besonders im letzten Jahr, und oft höre ich seinen Ruf. Für mich ist es der Ruf der Wildnis. Ich weiß nicht warum, doch wenn ich ihn höre, denke ich an die Prärie, an die Wüste, an heißen, roten Sand; an Sommer. Ich denke an die Weite.

Weite. Das ist Freiheit. Was bedeutet Freiheit? Für jeden Menschen mag sie etwas anderes bedeuten. Selbstbestimmt handeln vielleicht. Selbstbestimmt leben. Für andere bedeutet es einfach nur leben. Manche suchen die Freiheit in der Wildnis. Warum? Weil sie uns zu dem Ursprung des Lebens führt? Weil sie uns reinwäscht von den Zwängen, die uns das Sein in der Gesellschaft auferlegt? Urteile, Anschauungen, Sitten und Bräuche, die das Leben, so wie es sein könnte, verfärben?

Manchmal braucht es eine Reise, um das Leben wiederzuentdecken. Die Freiheit. Und manchmal braucht es den Ruf des Milans, um innezuhalten und einen Augenblick darüber nachzudenken.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s